Cookie & Datenschutzrichtlinie


Cookie-Richtlinie

Diese „Cookie-Richtlinie“ soll die Funktionsweise der Cookies bekannt machen, die auf der Domain www.ranciliogroup.com (im Folgenden die „Website“) installiert oder anderweitig vorhanden sind.
Die Website wird von der Rancilio Group S.p.A. mit Einzelgesellschafter (USt-IdNr.: IT-09784580152), mit Sitz in Villastanza di Parabiago (MI-ITALIEN), Viale della Repubblica 40, betrieben (im Folgenden als das „Unternehmen“ bezeichnet).

 

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die die Websites, die von den Benutzern besucht werden, an ihre Endgeräte senden, wo sie gespeichert werden, bevor sie beim nächsten Besuch wieder an dieselben Websites übertragen werden. Cookies von „Drittanbietern“ werden jedoch von einer anderen Website gesetzt als der, die der Benutzer besucht. Dies liegt daran, dass auf jeder Website einige Elemente (Bilder, Karten, Audio, spezifische Links zu Webseiten anderer Domänen usw.) vorhanden sein können, die sich auf anderen Servern als der besuchten Website befinden. Cookies können für einen variablen Zeitraum dauerhaft auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden (persistente Cookies) oder sie verschwinden beim Schließen des Browsers und haben eine begrenzte Dauer (Session-Cookies).

 

Cookies auf der Website

 

Cookies von Drittanbietern
Diese Cookies können zusammen mit Web-Beacons verwendet werden, d. h. kleinen Textdateien, die in die Webseite eingebettet sind, um Informationen über die Nutzung der Website zu sammeln. Darüber hinaus können die Server des Unternehmens die weitergeleiteten Anfragen in Bezug auf die einzelnen Seiten beim Durchsuchen des Serverprotokolls automatisch aufzeichnen.
Cookies, Web-Beacons und Serverprotokolle ermöglichen es, die Gesamtzahl der Besuche auf der Website zu berechnen und zu bestimmen, welche Teile der Website beliebter sind. Dieser Vorgang ermöglicht es, Feedback zur Nutzung der Website zu erhalten und somit angemessen einzugreifen, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Diese Aktivität wird mithilfe des Dienstes Google Analytics des Unternehmens Google durchgeführt.
Dabei handelt es sich um ein Webanalysesystem, das auf der Verwendung von Cookies basiert und darauf abzielt, auf völlig anonyme Weise zu verstehen, wie Benutzer die Website nutzen.
Für den Einsatz dieser Cookies wurden die Kriterien zur Maskierung der IP-Adresse übernommen.
Daher werden durch die auf der Website installierten oder anderweitig vorhandenen Cookies keine personenbezogenen Daten der Nutzer verarbeitet.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage
Um diese Cookies zu verwalten oder zu deaktivieren, rufen Sie bitte die folgende Webadresse auf:
https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Die durch Cookies erhaltenen Informationen über die Nutzung der Website werden von Google gemäß der unter der folgenden Webadresse abrufbaren Datenschutzerklärung verarbeitet:
https://www.google.com/intl/de/policies/privacy

Schaltflächen zum Teilen in sozialen Netzwerken
Auf der Website sind Schaltflächen vorhanden, die das Teilen von Inhalten über soziale Netzwerke (Facebook, Instagram, YouTube, Twitter, LinkedIn, Pinterest, Google+) ermöglichen. Diese können Cookies von Drittanbietern sammeln, die von sozialen Netzwerken installiert werden. Die Website teilt keine Informationen mit diesen Widgets. Weitere Informationen finden Sie in den jeweiligen Vorschriften:  Datenschutzrichtlinie Facebook – Datenschutzrichtlinie Instagram – Datenschutzrichtlinie YouTube – Datenschutzrichtlinie Twitter – Datenschutzrichtlinie LinkedIn – Datenschutzrichtlinie Pinterest – Datenschutzrichtlinie Google Plus.
Diese Website kann Links oder Verweise für den Zugriff auf andere Websites enthalten. Das Unternehmen ist nicht befugt, Cookies oder Überwachungstechnologien anderer Websites zu kontrollieren, für die diese Cookie-Richtlinie nicht gilt.


DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Weitergabe

Willkommen auf der Website www.ranciliogroup.com der Rancilio Group S.p.A. mit Alleinaktionär (im Folgenden die „Website“).
Mit diesen Datenschutzbestimmungen informiert die Rancilio Group S.p.A. mit Alleinaktionär den Nutzer über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die automatisch erhoben werden und die er durch den Zugang und das Surfen auf der Website und die Nutzung der darauf angebotenen Dienste freiwillig mitteilt, sowie die Funktionsweise der installierten oder anderweitig vorhandenen Cookies.
Das Surfen ist gebührenfrei, eine Registrierung ist nicht erforderlich; die eventuelle Mitteilung personenbezogener Daten ist in den Rubriken „Kontaktieren Sie uns“ und „Arbeiten Sie mit uns“ vorgesehen und ermöglicht das Herunterladen von Informationsmaterial über die Produkte des Unternehmens, in dem der Nutzer spezifische Informationen über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet.
Die Website könnte außerdem Hyperlinks zu Websites, Webseiten oder Online-Diensten Dritter enthalten. Klickt der Nutzer auf diese Links, werden multimediale Inhalte aufgerufen, die sich – da sie ausschließliches Eigentum dieser Drittparteien sind – der Kontrolle der Rancilio Group S.p.A. mit Alleinaktionär entziehen und somit in keiner Weise diesen Bestimmungen unterliegen. Die Rancilio Group S.p.A. mit Alleinaktionär fordert den Nutzer daher auf, bei der Nutzung der von Dritten angebotenen Diensten vorsichtig zu ein, die von den Drittparteien erteilten Informationen über die Verarbeitung der Daten sorgfältig zu lesen, auf die die Rancilio Group S.p.A. mit Alleinaktionär keine Kontrolle ausüben und für die sie nicht haftbar gemacht werden kann.

 

1. Verantwortlicher der Datenverarbeitung

Der Verantwortliche der Datenverarbeitung ist dieRancilio Group S.p.A. mit Alleinaktionär (Steuernr. und USt-IdNr. 09784580152) mit Geschäftssitz in Parabiago, Viale della Repubblica 40, Telefon 0039 0331.408200, E-Mail-Adresse info@ranciliogroup.com und zertifizierte E-Mail-Adresse (PEC) ranciliogroupr@legalmail.it (im Folgenden das „Unternehmen“).

2. Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die den Nutzer betreffen und auf ihn bezogen werden können.
Die Verarbeitung umfasst im Einzelnen:
– Personenbezogene Browserdaten
Beim Surfen auf der Website erfasst das Unternehmen die Browserdaten normalerweise anhand von Cookies oder anderen Tracking-Technologien. Die für die Funktionsweise der Website verwendeten IT-Systeme und Software-Verfahren erfassen während ihres normalen Betriebs automatisch einige personenbezogene Browserdaten, deren Übermittlung bei der Verwendung von Netzwerkprotokollen impliziert ist.
Dabei handelt es sich um Daten des Internetverkehrs, die aufgrund ihrer Art nicht erfasst werden, um unmittelbar mit identifizierten Nutzern verknüpft zu werden, sondern die durch Bearbeitungen oder Verknüpfungen mit von Dritten gehaltenen Daten die Identifizierung des Nutzers ermöglichen. Unter diese Kategorie fallen zum Beispiel die „IP-Adressen“ oder Domain-Namen der Computer, die für die Verbindung zur Website verwendet werden, rotierende URL-Adressen (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die bei der Server-Anfrage verwendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der Zahlencode, der den als Antwort vom Server erhaltenen Status angibt (erfolgreich, Fehler usw.) sowie weitere Parameter bezüglich des Betriebssystems und der IT-Umgebung des Nutzers.
Diese Daten ermöglichen es, auf der Website zu surfen und die dort angebotenen Dienste zu nutzen; sie können verwendet werden, um Informationen über die Besuche einzuholen, um auf anonyme und aggregierte Weise statistische Analysen durchzuführen, um Profile zu erstellen, die das Versenden von Werbung im Einklang mit den Präferenzen des Nutzers zulassenund um Anomalien und/oder Missbräuche festzustellen. Diese Daten werden nicht länger als 6 Monate und für den ausdrücklich unter nachfolgendem Punkt 4) für Cookies angegebenen Zeitraum gespeichert, vorbehaltlich der eventuellen Notwendigkeit der Ermittlung von Straftaten durch die Justizbehörden.

– Freiwillig vom Nutzer bereitgestellte Daten
Das Unternehmen verarbeitet außerdem personenbezogene Daten, die vom Nutzer während der Interaktion mit den von der Website angebotenen Dienste freiwillig bereitgestellt werden, wie im Fall von Informationsanfragen, der Zusendung von Bewerbungen und dem Wunsch, Material, über die Produkte des Unternehmens herunterzuladen. In den einzelnen Rubriken der Website, in denen die Daten des Nutzers erfasst werden, wird eine spezifische Datenschutzerklärung über die Verarbeitung der Daten gemäß Art. 13 der EU-Verordnung Nr. 2016/679 (im Folgenden die „Verordnung”) veröffentlicht; in allen anderen Fällen hingegen wird auf den Inhalt dieses Dokuments verwiesen. Freiwillig vom Nutzer bereitgestellte Daten sind:
– Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Unternehmen, in dem er tätig ist, berufliche Qualifikation, für die Anmeldung zum Newsletter des Unternehmens;
– Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Unternehmen, in dem er tätig ist, Staatsangehörigkeit, berufliche Qualifikation, Grund der Kontaktaufnahme sowie eventuelle weitere Informationen, die beim Ausfüllen des Formulars zur Informationsanfrage erteilt werden;
– Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Interessensgebiete sowie weitere im Lebenslauf angegebene Informationen (wie zum Beispiel der Geburtsort, das Geburtsdatum, der Wohnort, die Staatsangehörigkeit, Telefonnummern, Schulbildung, Berufserfahrung, persönliche Interessen und Bild), unter anderem auch jene, die Aufschluss über die Rasse oder ethnische Herkunft und den Gesundheitszustand geben, um die Bewerbung einzureichen;
– Vorname, Nachname, Nationalität und E-Mail-Adresse, um Informationsmaterial über die neuen Produkte des Unternehmens herunterladen zu können;
(im Folgenden zusammengenommen als die „Daten“ bezeichnet).
Die fakultative und freiwillige Zusendung von E-Mail-Nachrichten an die auf dieser Website genannten Adressen hat die Erfassung der E-Mail-Adresse des Absenders sowie eventueller personenbezogener Daten zur Folge, die freiwillig in der Nachricht angegeben wurden. Diese Daten werden lediglich verwendet, um dem Absender zu antworten und werden in keiner Weise in Umlauf gebracht.

3. Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlagen und Natur der Mitteilung der Daten
Im Rahmen des Besuchs der Website und der Nutzung der dort angebotenen Dienste werden die Daten zu folgenden Zwecken verarbeitet:
a. um das Surfen auf der Website zu ermöglichen, anonyme statistische Informationen über deren Nutzung zu erhalten sowie deren ordnungsgemäße Funktionsweise zu prüfen und die Haftung im Fall von Computerdelikten festzustellen (im Folgenden „ Surfen auf der Website”). Die Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse des Unternehmens (Art. 6.1 f) der Verordnung);
b. um die vom Nutzer erhaltene Anfrage zu beantworten und ihm die entsprechenden Informationen über die Produkte und ausgeübten Tätigkeiten zu erteilen (im Folgenden „Kontakte“). Die Rechtsgrundlage ist die ausdrückliche Einwilligung (Art. 6.1 a) der Verordnung);
c. um das Herunterladen des Informationsmaterials über die Produkte des Unternehmens zu ermöglichen (im Folgenden die „Broschüre“). Die Rechtsgrundlage ist die ausdrückliche Einwilligung (Art. 6.1 a) der Verordnung);
d. um die Anmeldung zum Newsletter und die Zusendung von E-Mail-Mitteilungen zu ermöglichen, die Informationen, Werbung und verkaufsfördernde Inhalte über die Produkte, Dienste und Veranstaltungen des Unternehmens zum Gegenstand haben (im Folgenden der „Newsletter“). Die Rechtsgrundlage ist die ausdrückliche Einwilligung (Art. 6.1 a) der Verordnung);
e. um die Interessen, Kauf- und Konsumgewohnheiten und den Geschmack des Nutzers zu analysieren, um es dem Unternehmen zu ermöglichen, das Angebot seiner Produkte und Dienste zu personalisieren, um personalisierte Mitteilungen im Einklang mit den Interessen des Nutzers zu versenden (im Folgenden „Profiliertes Marketing“). Die Rechtsgrundlage ist die ausdrückliche Einwilligung (Art. 6.1 a) der Verordnung);
f. Bewertung des beruflichen Profils und eventuelles Auswahlverfahren, um ein Arbeitsverhältnis oder eine berufliche Zusammenarbeit einzugehen (im Folgenden „Auswahl“). Die Verarbeitung beruht rechtlich auf der Ausführung der vorvertraglichen Maßnahmen (Art. 6.1 b) der Verordnung und Art. 111 bis des ital. Gv.D. Nr. 196/2003) und der ausdrücklichen Einwilligung in Bezug auf die eventuell bereitgestellten besonderen Daten (Art. 9.2 a) der Verordnung);
g. Ausübung und Verteidigung der Rechte des Unternehmens, auch vor Gerichten, einschließlich Verwaltungsgerichten, bei Schiedsgerichts-und/oder Vermittlungs- und Schlichtungsverfahren (im Folgenden „Verteidigung”). Die Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse des Unternehmens (Art. 6.1 f) der Verordnung).
Mit Ausnahme der Browserdaten (die automatisch erhoben werden) ist die Mitteilung der Daten folgender Art:
– notwendig, um die im vorstehenden Punkt 3), Buchstaben b), c) und f) genannten Zwecke zu erfüllen. Die Nichtbereitstellung der notwendigen Daten durch den Nutzer hat somit zur Folge, dass das Unternehmen die gewünschten Dienste nicht erbringen kann;
– fakultativ, um die im vorstehenden Punkt 3), Buchstaben d) und e) genannten Zwecke zu erfüllen. Die Nichtbereitstellung der Daten macht es dem Unternehmen daher objektiv unmöglich, die Anfragen des Nutzers zu erfüllen (die Anmeldung zum Newsletter des Unternehmens mit anschließender Zusendung von Informations- und Werbemitteilungen sowie die Analyse der Interessen, der Kauf- und Konsumgewohnheiten, des Geschmacks), ohne jedoch die Erfüllung der Zwecke gemäß vorstehendem Punkt 3), Buchstabe b), c) und f), die Nutzung der Website und das Recht auf Verteidigung zu beeinträchtigen.

4. Cookies
Die Website verwendet technische, analytische und Profiling-Cookies, auch Dritter, um das normale Surfen und dessen Nutzung zu ermöglichen, statistische Analysen vorzunehmen und Profile zu erstellen, die die Zusendung von Werbung im Einklang mit den ausdrücklich vom Nutzer geäußerten Präferenzen gestatten. Weitere Informationen über die Merkmale auf der Website vorhandenen Cookies stehen unter unserer Cookie-Politik zur Verfügung.

5. Art der Verarbeitung
Im Rahmen der unter vorstehendem Punkt 3) genannten Zwecke erfolgt die Verarbeitung der Daten mit elektronischen und automatisierten Mitteln sowie in Papierform unter Befolgung der gesetzlichen Vorschriften zur Verarbeitung personenbezogener Daten, wobei die angemessenen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden. Die Verarbeitung der Daten erfolgt durch interne Mitarbeiter des Unternehmens, das entsprechend autorisiert, ausgebildet und geschult wurde, um die angemessene Sicherheit und Vertraulichkeit zu gewährleisten und Verlustrisiken und/oder die Zerstörung und den Zutritt durch unbefugte Personen zu vermeiden.

6. Mitteilung und Verbreitung der Daten

Die Daten werden nicht in Umlauf gebracht. Im Rahmen der strikt unter vorstehendem Punkt 3) genannten Zwecke können die Daten wie folgt weitergegeben werden:
– Durch Gesetze oder Verordnungen befugte Personen oder Einrichtungen, wie – rein beispielhaft, ohne Anspruch auf Vollständigkeit – öffentliche Einrichtungen und Justizbehörden;
– Personen, die als autonome Verantwortliche oder Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 der Verordnung an der Datenverarbeitung beteiligt sind.
Die Namensliste der Auftragsverarbeiter kann per E-Mail bei folgender Adresse privacy@ranciliogroup.com angefragt werden.

7. Dauer der Datenspeicherung

Das Unternehmen bewahrt die Daten für den Zeitraum auf, der für die Erfüllung der Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, unbedingt notwendig ist. Vorbehaltlich der ausdrücklichen Bestimmungen unter Punkt 2) und 4) werden die für folgende Zwecke erhobenen Daten wie folgt gespeichert:
– „Kontakte” werden 1 Jahr lang nach dem Datum ihrer Erfassung gespeichert;
– „Broschüre” werden 1 Jahr lang nach dem Datum ihrer Erfassung gespeichert;
– „Newsletter” werden solange gespeichert, bis die Zustimmung des Nutzers, auch anhand der Schaltfläche „Abmelden“, die sich am Ende jeder Mitteilung befindet, widerrufen wird;
– „Profiliertes Marketing” werden 24 Monate lang nach dem Datum ihrer Erfassung gespeichert;
– „Auswahl” werden 1 Jahr lang nach dem Datum ihrer Erfassung gespeichert;
Davon unbeschadet bleibt das Recht auf Widerruf der Einwilligungen für die Verarbeitungen, die auf dieser Rechtsgrundlage beruhen, des Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie die Erfüllung spezifischer, gesetzlich vorgesehener Aufbewahrungspflichten und des Rechts auf Verteidigung im Falle von Streitigkeiten.

8. Rechte der betroffenen Person

In Bezug auf die Daten besteht das Recht, vom Unternehmen, auf die in der Verordnung vorgesehenen Weise und vorbehaltlich der Bestimmungen und Beschränkungen des Gv. D. Nr. 196/2003 (Teil I – Titel I – Kapitel III) Folgendes zu verlangen:
– den Zugang, in den vorgesehenen Fällen (Art. 15 der Verordnung);
– die Berichtigung unrichtiger Daten und die Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 der Verordnung);
– die Löschung der Daten aus den vorgesehenen Gründen (Art. 17 der Verordnung), wie zum Beispiel, wenn die Daten für die vorstehend angegebenen Zwecke nicht mehr notwendig sind oder nicht unter Einhaltung der Verordnung verarbeitet wurden;
– die Einschränkung der Verarbeitung in den vorgesehenen Fällen (Art. 18 der Verordnung), wenn die Richtigkeit der Daten bestritten wird und deren Richtigkeit überprüft werden muss;
– die Übertragbarkeit der Daten, d.h. das Recht, in den vorgesehenen Fällen (Art. 20 der Verordnung) die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen der Datenverarbeitung zu übermitteln;
– den Widerspruch gegen die Verarbeitung in den vorgesehenen Fällen (Art. 21 der Verordnung);
Im Falle der Verarbeitung auf der Grundlage der Einwilligung besteht außerdem das Recht, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
Alle vorstehend aufgeführten Rechte können von Ihnen ausgeübt werden, indem Sie dem Unternehmen eine Mitteilung per E-Mail an die Adresse privacy@ranciliogroup.com oder per Einschreiben an die Adresse des Unternehmens zu Händen des Datenschutzbüros senden.

9. Reklamation

Ist der Nutzer der Auffassung, dass die Verarbeitung der Daten gegen die Bestimmungen der Verordnung verstößt, hat er gemäß Art. 77 der Verordnung das Recht, bei der Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen.

10. Übermittlung von Daten ins Ausland

Ihre Daten werden auf Servern gespeichert, die sich in den Europäischen Union befinden. Im Falle einer Übermittlung der Daten ins Ausland verpflichtet sich das Unternehmen, dass die Übermittlung der Daten in diese Länder unter Einhaltung der Bestimmungen der Verordnung erfolgt und insbesondere bei Vorliegen angemessener Garantien (Angemessenheitsbeschlüsse, von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln usw.).

Das Unternehmen

 

 

Privacy Policy – Snap&Share

Die Snap&Share-Anwendung (im Folgenden als „App“ bezeichnet), die von der „Rancilio Group S.p.A. mit Einzelgesellschafter“ erstellt und entwickelt wurde und von der Gruppe verwaltet wird, ermöglicht es Ihnen, die wichtigsten Parameter einer Kaffeemaschine unter Verwendung der QR-Code-Technologie per E-Mail herunterzuladen und zu teilen.
Dieses Dokument enthält Einzelheiten zur Verwendung der App und zu den Verarbeitungsmethoden Ihrer personenbezogenen Daten.
Die App erhält und sammelt die nachfolgend aufgeführten Informationen und personenbezogenen Daten, die für das Herunterladen, die Installation und Nutzung der App sowie zur Verbesserung der Funktionalität und der von Ihnen bereitgestellten zusätzlichen Daten und Informationen erforderlich sind. Die Informationen und personenbezogenen Daten werden gesammelt, wenn Sie die App installieren, aufrufen oder nutzen.

Persönliche Daten: Die App registriert Ihre in den Einstellungen der App hinterlegte E-Mail-Adresse und die von Ihnen zusätzlich mitgeteilten Daten und Informationen.
Nutzungs- und Zugriffsinformationen: Die App sammelt Informationen über die Nutzung und den Betrieb der App, einschließlich Daten im Zusammenhang mit Diagnose und Leistung, wie z.B. Protokolldateien und Berichte zu anormalen Abschaltungen.
Geräte- und Verbindungsinformationen: Die App sammelt zum Zeitpunkt der Installation und beim Zugriff auf die App oder bei deren Nutzung spezifische Informationen über Ihr Gerät und Ihre Verbindungen, wie beispielsweise das Hardwaremodell und das Betriebssystem.
Geolokalisierung und Standortinformationen: Die App sammelt Informationen zur Position des Geräts, wenn Sie Funktionen verwenden, die eine Standorterkennung ermöglichen. Die App verwendet verschiedene Technologien, um den Standort zu bestimmen, darunter IP-, GPS- und Bluetooth-Signale. Die Standortinformationen werden erfasst, wenn der QR-Code gelesen wird.
Sie können die Geolokalisierungsdienste jederzeit deaktivieren, indem Sie auf den entsprechenden Abschnitt der Berechtigungen zugreifen, um das Betriebssystem Ihres Geräts zu lokalisieren. Die Deaktivierung macht die Nutzung der App unmöglich.
Kamera: Die App verwendet die Kamera Ihres Geräts, um den QR-Code zu erkennen und zu lesen. Die Weigerung, die Kamera zu verwenden, macht es unmöglich, den QR-Code zu erfassen und zu verarbeiten und den zugehörigen Dienst zur Extrapolation der Parameter der Kaffeemaschine zu nutzen.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 (im Folgenden als „Verordnung“ bezeichnet“) geben wir Ihnen die folgenden zusätzlichen Informationen, insbesondere zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken, die ausschließlich mit dem Herunterladen, der Aktivierung und der Nutzung der App verbunden sind.

Datenverantwortlicher

Der Datenverantwortliche ist die Rancilio Group S.p.A. mit Einzelgesellschafter (Steuernummer und USt-IdNr. 09784580152), mit Sitz in Parabiago, Viale della Repubblica 40, Telefon: +39 0331408200, Fax: +39 0331551437, E-Mail-Adresse: info@ranciliogroup.com; Zertifizierte E-Mail-Adresse: ranciliogrouphr@legalmail.it (im Folgenden als „Datenverantwortlicher“ bezeichnet). Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die Sie betreffen und sich auf Sie beziehen.
Im Einzelnen werden die folgenden Daten verarbeitet: E-Mail-Adresse, Daten zum geografischen Standort sowie die von Ihnen zusätzlich angegebenen Daten (im Folgenden als „Daten“ bezeichnet).

Verarbeitungszwecke

Ihre Daten werden ausschließlich zu Zwecken verarbeitet, die mit dem Download, der Aktivierung und der Nutzung der App zusammenhängen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zu den oben genannten Zwecken ist Ihre Einwilligung. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt in Übereinstimmung mit Ihrer Einwilligung und gemäß den gesetzlichen Verpflichtungen. Der Datenverantwortliche verfolgt damit das berechtigte Interesse, einen innovativen, relevanten und sicheren Dienst bereitzustellen, es sei denn, Ihre Rechte und persönlichen Freiheiten haben Vorrang vor diesen Interessen.

Verarbeitungsmethoden

Im Rahmen der genannten Zwecke werden Ihre Daten auf elektronischem Wege unter Beachtung der Bestimmungen über die Verarbeitung personenbezogener Daten und unter Anwendung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen verarbeitet. Die Verarbeitung Ihrer Daten wird von speziell geschultem Personal durchgeführt, um die angemessene Sicherheit und Vertraulichkeit dieser Daten zu gewährleisten sowie das Risiko des Verlustes, der Zerstörung oder des Zugriffs durch Unbefugte zu vermeiden.

Weitergabe der Daten

Soweit es sich ausschließlich um die mit dem Herunterladen, der Aktivierung und der Nutzung der App verbundenen Zwecke handelt, können Ihre Daten an die internen Mitarbeiter des Datenverantwortlichen weitergegeben werden, deren Aktivitäten im Zusammenhang mit der Verwaltung der App stehen und die zur Verarbeitung personenbezogener Daten ermächtigt und entsprechend geschult sind.

Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten werden so lange gespeichert, bis Sie deren Löschung verlangen, und für die gesamte Dauer der Installation der App, unbeschadet der Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten und der Möglichkeit, Ihre Einwilligung wie unten angegeben zu widerrufen.

Art der Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist optional, jedoch notwendig, um das Herunterladen, die Installation und die Nutzung der App zu ermöglichen. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten führt zur objektiven Unmöglichkeit, die App herunterzuladen, zu installieren und zu nutzen.

Nutzerrechte

In Bezug auf Ihre Daten haben Sie das Recht, vom Datenverantwortlichen gemäß dem in der Verordnung angegebenen Verfahren zu verlangen:
– Die Auskunft in den vorgesehenen Fällen (Art. 15);
– Die Berichtigung unrichtiger Daten sowie die Ergänzung unvollständiger Daten (Art. 16);
– Die Löschung von Daten aus den vorgesehenen Gründen (Art. 17), beispielsweise wenn sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder nicht in Übereinstimmung mit der Verordnung verarbeitet werden;
– Die Einschränkung der Verarbeitung in den vorgesehenen Fällen (Art. 18), wenn beispielsweise die Richtigkeit der Daten bestritten wird bzw. ihre Richtigkeit überprüft werden muss;
– Die Übertragbarkeit, d. h. das Recht, die Daten in den vorgesehenen Fällen (Art. 20) in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln;
– Sich in den vorgesehenen Fällen der Verarbeitung der Daten zu widersetzen (Art. 21).
Sie haben außerdem das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungsvorgänge. Der Widerruf macht die weitere Nutzung der App unmöglich.
Sie können alle oben aufgeführten Rechte ausüben, indem Sie sich unter der zertifizierten E-Mail-Adresse ranciliogrouphr@legalmail.it an den Datenverantwortlichen wenden.

Beschwerden

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die Bestimmungen der Verordnungen verstößt, haben Sie das Recht, gemäß den Bestimmungen des Artikels 77 der Verordnung Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen.

Datenübermittlung ins Ausland

Ihre Daten werden nicht ins Ausland übertragen. Die erhobenen Daten und Informationen werden nicht für Profilerstellungszwecke, für das Angebot von Produkten und Dienstleistungen oder für allgemeine kommerzielle Zwecke verwendet. Daher ist die Verwendung von Cookies nicht vorgesehen. Die Computersysteme und Softwareverfahren, die zum Betrieb der App verwendet werden (Apple Store, Google Play oder Windows Phone Store), erfassen während ihres normalen Betriebs einige Daten über den Benutzer. Die Übertragung erfolgt implizit bei der Verwendung von Protokollen der Internetkommunikation bzw. von Smartphones und anderen verwendeten Geräten. Der Datenverantwortliche ist an dieser Verarbeitung nicht beteiligt und kann auch nicht dafür verantwortlich gemacht werden. Wir empfehlen Ihnen daher, auch die auf den vorgenannten Plattformen veröffentlichten Datenschutzhinweise zu beachten.

Erhalten Sie Hilfe zu unseren Produkten.

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Support-Team auf.

Support page